Bild: Florian Danker
Rad- und Wandertouren

Geführte Radtour „Tour de Spaß“ durch Bremen

Die Mitarbeiter der Bremer Touristik-Zentrale haben sich etwas Besonderes ausgedacht: Der Gästeführer sucht gemeinsam mit den Touristen in Bremen „das Haar in der Suppe“. Auf dem Rad geht es abseits der gängigen Touristenpfade nach „Mittenmang und umzu“ durch die Innenstadt.

Bei der Tour lernst du die Großstadt mit ihren Ecken, Kanten und Kontrasten kennen. Es wird deutlich, wie rasant die Stadt in den letzten 170 Jahren gewachsen ist. Und zwar mit allen Vor- und Nachteilen.

Die Tour dauert rund vier Stunden und ist circa 26 Kilometer lang. Es gibt zwar eine grobe Route, die kann aber individuell verändert werden. Je nachdem, ob Werder Bremen gerade ein Heimspiel hat, wie die Witterung ist und auch auf die Wünsche in der Gruppe geht der Guide ein. Absteigen, genauer Hinschauen und ein paar Meter zu Fuß gehen sind bei dieser Route ausdrücklich erlaubt.

Für die Überfahrt mit der Sielwallfähre fallen zusätzliche Kosten an.

Gruppen von maximal 15 Personen können den Guide für 155 Euro buchen. Der Startpunkt kann ebenfalls individuell vereinbart werden. So kannst du ganz bequem mit dem metronom RE4 oder RB41 nach Bremen fahren und die Tour am Bahnhof starten.

Weitere Infos findet ihr hier:

So kommt ihr hin:

RE4, RB41
Bremen Hbf

Redaktionsteam vom metronom

Das könnte dir auch gefallen

Ausflugstipp
Die Markthalle ist Treffpunkt zum Frühstück, Ort für Familienfeiern, Shoppingmeile, Anziehungspunkt für ...